offene Aufträge im Eimer

  • Sodele


    Einige Male ist mir passiert, daß lukrative Fahrten beim ETS2/ATS nach einem Spiele-Update nicht mehr fortgeführt werden konnten.:erschrecken:

    Also Auftrag für's :wc1: Das ist natürlich für die Firma ein enormer Verlust, der irgendwie vermieden werden muss. :muscle:

    Ich habe im Steam bei ETS2 / ATS Spieleeinstellungen unter Update die zweite Option gewählt. ^^

    Scheinbar werden dadurch Aktualisierungen erst vorgenommen, wenn man das Spiel gestartet hat.:rauchen:

    Wenn ich das richtig verstehe befindet man sich vorläufig noch in der alten Version und erst beim Neustart des Spieles werden die Updates installiert.:achselzuck:
    Da mir das aber zu unsicher ist betreibe ich ab sofort diese Spiele bei Steam nur noch im Offline-Modus.:crazy:

    Somit kann ich unerwünschte Update-Installationen umgehen und meine offenen Aufträge vollenden.:fahren:
    Sped-V macht da wohl keinen Unterschied, ob Steam online oder offline betrieben wird.:thumbup:

    Und das ist gut so, dann passieren solche Missgeschicke auch nicht mehr.:kopfschüttel:

  • Hallöle


    Wenn während der Offline Zeit Veränderungen stattgefunden haben (Errungenschaft, Inventar etc.pp)

    müsste das normalerweise beim nächsten Online Zugriff bei Steam nachgetragen werden. Hoffe ich doch.:achselzuck:

    Sollte das nicht der Fall sein, wäre mir das ehrlich gesagt auch Schnuppe da ich wenig Wert darauf lege.:kopfschüttel:

    Da hat bei mir die problemlose Erfüllung von Aufträgen für die Firma eher die höhere Priorität.:thumbup:


    Soweit ich weiß prüft SpedV nur, ob man einen Steamaccount besitzt. Ansonsten haben beide nichts miteinander zu tun.

  • Sodele


    Jetzt habe ich das was ich erreichen wollte. Keine automatischen Updates mehr ohne meine Zustimmung:00008040:

    Ich habe im Steam bei ETS2 / ATS Spieleeinstellungen unter Update die zweite Option gewählt. ^^

    Scheint zu funktionieren, weil beim ETS2 dransteht, daß ein Update benötigt wird. :D

    Jetzt fahre ich im Offlinemodus einen kleinen Auftrag fertig um zu sehen, ob die Meldung immer noch angezeigt wird :erschrecken:

    Melde mich dazu später wieder ... 8o

  • Sodele


    Die Meldung bleibt solange da, bis man das Spiel im Onlinemodus neu startet.8o


    Das wollen wir sehen :00008040:


    ABER jetzt kommt der Ober-Hammer :shit_pc:

    Gehe wieder Steamonline und starte das Spiel.:fahren:

    Und was macht die Steamsau. Die lädt trotzdem vor Beginn das Update:erschrecken: und installiert es.:00008862:

    Also sind die Spieleupdateeinstellungen uninteressant. Egal was man einstellt - der unangenehme Effekt bleibt.:00008862:

    Ergo: Der Käs' ist für mich gefressen und werde stets offline spielen. Da bin ich auf Nummer sicher. :hand-up:

  • Servus,

    :erschrecken: das mit dem Steam ist schon ziemlich --- :achselzuck: --- :piss:

    Scheinbar ist die OffLine-Methode tatsächlich die einzige um diese Auto-Updates zu unterbinden :shit_pc:

    Hab auch schon einiges versucht :crazy: aber NIX - absolut gar NIX hat geklappt :00008862:

    ERGO - Man kann die Auto-Updates im Online-Modus nicht abstellen ;( - Schade :hand-down:

    Mal schaun was ich mache :achselzuck:

    Ach Ja - Danke für Deine Bemühungen und Tests die Sch... e zu unterbinden :thumbup:

    MfG

  • Sodele, ich fasse mal zusammen.


    Bei den Spieleeinstellungen die zweite Option der Updates gewählt.

    Dadurch wird (wenigstens) verhindert, daß die Spiele sofort aktualisiert werden.:00008862:

    So sehe ich eventuelle Meldungen für neue Patches und entscheide dann selbst.:rauchen:

    Sollte ich noch offene Fahrten haben starte ich das Spiel im Offline-Modus und schliesse die Aufträge ab.:fahren:

    Und erst dann werde ich Aktualisierungen vornehmen. Diese Verfahrensweise ist zwar ungewöhnlich, aber es funktioniert.:crazy:
    Werden Errungenschaften o.ä. im Offline-Modus erziehlt, sind diese beim nächsten Onlinezugriff ordnungsgemäß eingetragen.:hand-up:

    Das habe ich mit der Washington-Erweiterung getestet und es gab keinerlei Beanstandungen und verloren ist auch nichts.:00008040:

    Man sieht zwar bei Steamoffline seine Freunde nicht oder sonstige Dinge, aber das ist für mich ohne Belang.:kopfschüttel:

    Vielmehr ist es wichtig, daß die Fahrten für unsere Spedition nicht unerwüscht beeinträchtigt werden.:achselzuck:

    Ausserdem sieht man bei SpedV seine Arbeitskollegen trotzdem und das ist völlig ausreichend.:beer: